Buchrezessionen

Achnorion von Marie Graeff

Soooo ich habe fertig und nun wollen wir mal versuchen eine Rezession zu schreiben, die diesem Buch würdig ist.
Es ist nicht mein erstes Buch das ich von Marie Graeff lese und doch liegen für mich aktuell Welten, nein Galaxien dazwischen. Dieses Buch ist einfach unglaublich. Irgendwie fehlen mir fast die Worte.
Ich war eine derjenigen die Testlesen durfte, ich habe das Buch nun vorher bekommen.
Das Buch ist ein Weg, ja ok das ein bisschen komisch, den es geht ja auch um einen Weg, aber es ist auch ein Weg.
Du gehst langsam rein, stehst an der Tür und der erste Charakter nimmt dich an die Hand und nimmt dich ein Stück mit. Dann wechselt der Charakter und ich war mir erst nicht so ganz sicher, aber auch hier ok gehen wir mit und ehe man wirklich weiß was mit einem passiert ist man irgendwie voll drin im Achnorion.
Der schlimmste Punkt ist dann der wenn du gefangen bist in einer neuen anderen Welt und dann steht da plötzlich Epilog und ich dachte nur, das kann doch nicht wahr sein.
Ich hätte gerne Band 2 aber jetzt sofort, ganz schnell.
Ich fürchte ich muss aber noch warten.
Also mein absoluter Favorit ist Beron, ich hab ne Weile gebraucht aber ich habe ihn lieben gelernt. Das mag vermutlich überraschend sein, aber ich finde ihn einfach nur geil.
Im vergleich zum ersten Buch sagte ich ja liegen Welten dazwischen, das erste war schon sehr gut aber hier hat sie sich wirklich selber übertroffen.
Eine meiner Lieblingsautorinnen ist Trudi Canavan und hier hast du ihr eindeutig starke Konkurrenz gemacht.
Ich freue mich wirklich sehr auf den zweiten Teil.
Als ich gestern Abend mich dem Ende näherte, schaute meine Schwägerin mich an und meinte nur ob alles ok sei, weil ich so traurig schaute. Nun ja, wer das Buch kennt wird am Ende eine Szene verstehen die mich tatsächlich so richtig richtig traurig machte und ich nur dachte, nein das kann nicht sein.
Ich würde die Szene mit dem fast untergang von Samweis Gamdschie in Herr der Ringe vergleichen. Da war die Welt für mich damals auch ziemlich düster und gemein.
Es ist einfach eine sehr Bildliche Art die einem ein so starkes Kopfkino verursacht das man deutlich spürt wie alles passiert. Es geht einem durch Mark und Bein.
Charis war die erste die vorgestellt wurde, aber auch die erste die mich mitreißen konnte. Dern folgte ihr und auch er schaffte es an einem Punkt, das ich dachte wow ok. Wobei der das nicht ganz alleine schaffte. Nur die dritte im Bunde, da bin ich noch etwas skeptisch dafür kam sie zu wenig vor und doch bin ich neugierg genug bei ihrer Geschichte um zu sagen, auch bei ihr will ich wissen was mit ihr passiert.
Es ist ein Kampf in einem Kampf. Je weiter ich in dem Buch kam um so mehr merkte ich das dieses Buch wirklich nicht das Ende ist. Das hatte ich bei vielen von Trudi ihren Büchern schon und ich bin sehr gespannt was nun passiert.
Marie du gehörst nun damit Offiziell in meine Lieblingsautorenliste, neben Rebecca, Marion und Trudi. Auch deine Bücher sollen hoffentlich mal alle in meinem Regal stehen und ich hoffe eines Tages dir mal persönlich über den Weg zu laufen.
Dieses Buch ist ein Fantasy Epos, eine neue Welt, mit neuen Regeln, mit Charakteren die einen fesseln, mitziehen, die einen so unendlich viele Gefühle durchleben lassen, inklusive der Tatsache das man sie manchmal aus dem Buch zerren mag und kräftig durchschütteln möchte. Es ist eine Gesellschaft die der unseren so ähnlich ist und doch so unterschiedlich das man durch aus vieles für uns daraus ziehen kann. Als Leserin bin ich bezaubert und als angehende Autorin bin ich einfach nur mega Neidisch.
Wenn man das Buch als Ebook liest, finde ich die Zahlen die am Ende dann eine Erklärung haben zu Begriffen etwas schwierig. Da ist das richtige Buch in der Hand halten schon etwas schöner. Die ersten Schritte mit Charis, waren sehr gemütlich, ich war Anfangs daher etwas unsicher ob mich das Buch soooo tief mitziehen kann. Der Charakterwechsel zu Dern war etwas befremdlich und doch konnte auch er zügig einen mitnehmen. Man schlittert wirklich Stück für Stück in diese Welt und am Ende begreift man immer mehr, was diese Geschichte einem zu sagen hat.
Irgendwie hätte ich ja ausserdem zugerne dieses Spiel.
Ich jedenfalls kann Band 2 nicht abwarten und irgendwas sagt mir, ich vermute es wird nicht nur Band 2 sondern auch Band 3 geben. Das Abenteuer geht weiter und ich bin bereit.
Das Schwert poliert, die Schuhe geputzt und der Rucksack gepackt. Es kann los gehen, die Reise wird fortgesetzt!!!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.