Sonstiges

Gedicht.

Diese dunklen Wolken am Horizont,
kannst du sie sehen?
Diese dunklen Wolken in meinem Kopf,
kannst du sie spüren?
Diesen schwarzen Nebel um mich herum,
kannst du ihn fühlen?
Spürst du wie er einem die Luft zum atmen nimmt?
Wie er über deine Haut krabbelt und ein Gefühl hinterlässt als würde deine Haut verbrennen.
Wie er in deine Lungen eindringt und verhindert das du jedes bisschen Sauerstoff in dich aufnehmen kannst?
Spürst du wie er in dich eindringt und dein Herz schneller schlagen lässt, bis es nicht mehr kann.
Siehst du wie er um dich herum schleicht wie ein Wildes Tier seine Beute?
Merkst du wie er dir das nimmt was dich ausmacht?
Wie er dich deiner Hoffnung und deinen paar positiven Gedanken beraubt?
Er ist ein Dieb in der Nacht, der alles mitnimmt was er für Wertvoll hält.
Dieser Nebel der so langsam angekrochen kam das du nicht ahnen konntest was er mit dir anstellt.
Dieser Nebel der so leise sich anschlich, das du nie eine Gefahr von ihm erahnen konntest.
Wie sollst du durch ihn hindurch sehen können wenn er dich komplett umhühlt?
Wie sollst du durch ihn hindurch gehen können wenn jeder Schritt im Abgrund enden könnte?
Was könnte diesen dunklen Nebel nur durchdringen?

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.